top of page
  • AutorenbildChristian Sommer

Kalkputz Baumit: Natürlich, Nachhaltig, Zeitlos

Kalkputz – Ein traditionelles Handwerk erlebt eine Renaissance


Das Verputzen von Wänden ist eine Kunst, die Handwerker seit Jahrhunderten beherrschen. In den letzten Jahren hat sich ein besonderer Trend abgezeichnet: Die Rückkehr zu natürlichen Baustoffen, insbesondere Kalkputz, gewinnt wieder an Popularität. Dieser Blogbeitrag widmet sich dem faszinierenden Thema des Verputzens mit Kalkputz, einem traditionellen Material mit zeitlosen Qualitäten.


Warum Kalkputz?


Kalkputz von Baumit, auch als „weißer Putz“ bekannt, besteht hauptsächlich aus gebranntem Kalk und Sand. Diese einfache Zusammensetzung birgt jedoch eine Vielzahl von Vorteilen. Kalkputz reguliert auf natürliche Weise die Feuchtigkeit im Raum, indem er überschüssige Feuchtigkeit aufnimmt und bei Bedarf wieder abgibt. Dies trägt zu einem gesunden Raumklima bei und verhindert die Bildung von Schimmel. Zudem ist Kalkputz ein nachhaltiger Baustoff, da er aus natürlichen Ressourcen hergestellt wird und recycelbar ist.


Die Vorbereitung – Der Schlüssel zum Erfolg


Bevor der Kalkputz aufgetragen wird, ist eine gründliche Vorbereitung der Wandfläche unerlässlich. Alte Farbreste und loser Putz sollten entfernt, Risse repariert und die Oberfläche geglättet werden. Eine saubere, trockene und stabile Untergrund ist die Grundvoraussetzung für ein optimales Ergebnis.



Kalkputz Baumit
Kalkputz


Die Mischung macht's


Die richtige Mischung des Kalkputzes ist entscheidend für ein erfolgreiches Ergebnis. Es gibt verschiedene Kalkputzarten je nach gewünschter Optik und Verwendungszweck. Ein erfahrener Handwerker weiß, welcher Kalkputz für welchen Einsatzzweck geeignet ist. Die Mischung sollte gründlich gerührt werden, um eine homogene Konsistenz zu gewährleisten.


Der Auftrag – Eine Sache der Technik


Beim Auftragen des Kalkputzes kommt es auf die richtige Technik an. Traditionell wird der Kalkputz in mehreren Schichten aufgetragen. Die erste Schicht, der Grundputz, dient als Haftgrund. Die zweite Schicht, der Oberputz, sorgt für die gewünschte Optik. Die Arbeit erfordert Erfahrung und Fingerspitzengefühl, um eine gleichmäßige Oberfläche zu erzielen.


Die Pflege – Natürlich und Pflegeleicht


Kalkputz benötigt eine gewisse Zeit, um vollständig auszuhärten. Während dieser Zeit sollte die Oberfläche vor Feuchtigkeit geschützt werden. Nach dem Trocknen ist der Kalkputz jedoch äußerst pflegeleicht. Eine regelmäßige Reinigung mit einem feuchten Tuch ist ausreichend, um die Oberfläche zu erhalten.


Kalkputz Baumit
Kalkputz

Fazit: Eine zeitlose Tradition für moderne Ansprüche


Verputzen mit Kalkputz ist mehr als nur ein handwerklicher Prozess – es ist eine Verbindung zur Tradition, zu natürlichen Baustoffen und zu einem gesunden Raumklima. Die Rückkehr zu bewährten Methoden zeigt, dass die zeitlose Kunst des Verputzens mit Kalkputz auch in der modernen Welt einen festen Platz hat.

21 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comments

Rated 0 out of 5 stars.
No ratings yet

Add a rating
bottom of page